Produkte aus Glas

 

Glas ist ein mineralisches Schmelzprodukt

welches ohne Kristallisation abgekühlt einen

erstarrten Zustand annimmt.  Die heute

übliche Herstellungsweise für hochwertige

Flachgläser nennt man Floatverfahren.

 

60 % Quarzsand, 19 % Soda, 15 % Dolomit-Kalk und 6 % weitere Rohstoffe

werden nach einer Rezeptur gewogen und gemischt und gelangen

als Gemenge in den Schmelzofen wo sie bei einer Temperatur von ca. 1550°C

geschmolzen werden.

Das flüssige Glas wird dann einem "Floatbad" aus geschmolzenem Zinn zugeleitet

und "floatet" dort als Glasmasse auf dem Zinn in Form eines endlosen Bandes.

Infolge der Oberflächenspannung des Glases und der planen Oberfläche des

 Zinnbades bildet sich ein planparalleles verzerrungsfreies Glasband von

hoher optischer Qualität.

Im Kühltunnel wird das Glasband dann kontinuierlich von 600°C auf 60°C

abgekühlt und anschließend zu Glastafeln geschnitten.

Diese Tafeln werden dann zum gewünschten Endprodukt weiterverarbeitet.

 SORTEN :

 Einscheibensicherheitsglas (ESG)

Eigenschaften - hohe Biegfestigkeit, hohe Stoßfestigkeit,

Im Bruchfall kleine netzartig verteilte nicht scharfkantige Bruchstücke.

Verbundsicherheitsglas (VSG)

Eigenschaften - zusammengesetzt aus zwei oder mehreren Glasscheiben

die mit einer hochreißfesten, zähelastischen Folie miteinander unter

Wärmeeinwirkung verpresst werden,

VSG zerfällt nicht und bleibt im Bruchfall weitesgehend formstabil.

 

verschiedene Strukturgläser aus ESG

 

 

verschiedene Gläser mit farbigen Folien aus VSG 

 

 

verschiedene Muster-Dekore im Siebdruckverfahren einbrennbar

 

 

Gestaltungen aus Glas sind heutzutage sehr vielseitig realisierbar,

neben einem breiten Standartspektrum können nahezu

alle Farbtöne oder selbstentworfene Muster umgesetzt werden.